micromantis

Nordhorn • Germany
0 Follower 7.8k Plays 9 Beats
Folgen Nachricht
Über Mich
"Micro Mantis" wurde im Januar 1977 als zweiter von drei Söhnen portugiesischer Gastarbeiter in Nordhorn geboren.

Schon zu Atari ST Zeiten begann er 1990 Musik zu programmieren und Reime zu dichten, welches den Weg der Hip Hop Band „Tuff Enuff“ zusammen mit DJ TimFX im Jahre 1992 ebnete.

Die 90er „golden Ära“ Hip Hop Zeiten waren die Jahre die „Micro Mantis“ und DJ „TimFX“, alias Tim Westenberg, dazu inspirierten ab 1991 gemeinsam Musik zu machen. Anfangs lediglich mit einem ungeeignetem Plattenspieler und einem Atari ST ausgestattet begann man schnell Erfahrungen zu sammeln.

Als dann 1992 auch noch „Kris Kross“ mit dem Song „Jump“ die Charts eroberten gab es einen immensen Motivationsschub.
So wurde zu gleicher Zeit das Tape „Tuff Enuff Pt. I – A new Hip Hop“, welches unverkennbar von „Star Wars“ inspiriert wurde, aufgenommen.
Die Aufnahmemöglichkeit war zwar spärlich (von Tapedeck zu Tapedeck), aber man kannte keine Grenzen, und so wurde das Tape 1994 released.
Darauf folgten die ersten gemeinsamen lokalen Auftritte, bei denen wir die Gruppe „NRB“ (Neutrale Reibung), ebenfalls aus Nordhorn trafen und von da an gemeinsame Projekte realisierten. Etwas später trat eine weitere örtliche Gruppe namens „Die Sauerkräuter“ hinzu, und so bildeten alle drei Bands eine Art Kartell mit dem Namen „NOH-School-Crew“ welche dann gemeinsam auftrat, jedoch mit abwechselnden Songs der jeweiligen Band.

Viele Wochenenden verbrachten wir auf der Bühne, und der Bekanntheitsgrad stieg.
Besonderen Erfolg erzielte man nachdem man in Osnabrück spontan an einem Hip Hop Wettbewerb teilnahm und diesen mit dem ersten Platz belegte.
Daraus folgte ein Auftritt als Vorgruppe von Fettes Brot, MC Rene und Spax welches gute Kritiken bekam.

Und so nahmen noch weitere gemeinsame Auftritte seinen Lauf, unter anderem mit:

- Fettes Brot
- MC Rene
- Spax
- Rano
- Massive Töne
- Zombi Squad
- Curse
- Mellowbag
- Die Coolen Säue
- Eins Zwo
- Doppelkopf
- Hamburger Hill
- Sleepwalker
- Nico Suave
- Blumentopf
- Stieber Twins
- Too Strong
- Deichkind
- Toni L.
- Texta
- Lyrical Poetry
- Majubiese
- u.v.m.

Danach trennten sich "Tuff Enuff" von der "NOH-School-Crew".
2002 folgte das erste Solo-Album namens "Battlegear" welches gute Kritiken aufweisen konnte.

Weitere EP's folgten.
Nebenbei werden auch Ambient, Lounge und Soundtracklieder für professionelle Imagefilme komponiert.
Musik lag ihm wahrscheinlich durch sein Großvater im Blut, der schon seit jeher Akkordeon spielte und dazu portugiesische Volkslieder sang.

Der "Micro Mantis" ist ein Abwandlung eines Endgegners eines bekannten Playstation Spieles.
Heute lebt er mit seiner Frau in Nordhorn, der Wasserstadt an der niederländischen Grenze.

== Diskografie ==

=== Alben ===
1994 – "Tuff Enuff Pt. I - A new Hip Hop"
1997 - "Tuff Enuff Pt. II - The MC strikes back"
2002 - "Micro Mantis - Battlegear"
2013 - "Micro Mantis - Micromorphosis"

=== EP's ===
2006 - "Micro Mantis - Ex-Periment"
2012 - "Micro Mantis - Pre-Morphosis"

=== PRODUZIERT ===
2008 – "Dam Rite - Survival Kid"


Hip Hop MC & Beatproducer / RnB Soul, Ambient und Soundtrack
Komponist & Portugiesischer Musiker

Keine Aktivitäten vorhanden

Micromantis Beats Alle

Micromantis
€5.00
Micromantis
€5.00
Micromantis
€5.00
Micromantis
€5.00
Micromantis
€5.00
Micromantis
€5.00
Micromantis
€5.00
Micromantis
€5.00
Micromantis
€5.00

Keine öffentlichen Alben gefunden

Keine öffentlichen Playlists gefunden

Über Mich
"Micro Mantis" wurde im Januar 1977 als zweiter von drei Söhnen portugiesischer Gastarbeiter in Nordhorn geboren.

Schon zu Atari ST Zeiten begann er 1990 Musik zu programmieren und Reime zu dichten, welches den Weg der Hip Hop Band „Tuff Enuff“ zusammen mit DJ TimFX im Jahre 1992 ebnete.

Die 90er „golden Ära“ Hip Hop Zeiten waren die Jahre die „Micro Mantis“ und DJ „TimFX“, alias Tim Westenberg, dazu inspirierten ab 1991 gemeinsam Musik zu machen. Anfangs lediglich mit einem ungeeignetem Plattenspieler und einem Atari ST ausgestattet begann man schnell Erfahrungen zu sammeln.

Als dann 1992 auch noch „Kris Kross“ mit dem Song „Jump“ die Charts eroberten gab es einen immensen Motivationsschub.
So wurde zu gleicher Zeit das Tape „Tuff Enuff Pt. I – A new Hip Hop“, welches unverkennbar von „Star Wars“ inspiriert wurde, aufgenommen.
Die Aufnahmemöglichkeit war zwar spärlich (von Tapedeck zu Tapedeck), aber man kannte keine Grenzen, und so wurde das Tape 1994 released.
Darauf folgten die ersten gemeinsamen lokalen Auftritte, bei denen wir die Gruppe „NRB“ (Neutrale Reibung), ebenfalls aus Nordhorn trafen und von da an gemeinsame Projekte realisierten. Etwas später trat eine weitere örtliche Gruppe namens „Die Sauerkräuter“ hinzu, und so bildeten alle drei Bands eine Art Kartell mit dem Namen „NOH-School-Crew“ welche dann gemeinsam auftrat, jedoch mit abwechselnden Songs der jeweiligen Band.

Viele Wochenenden verbrachten wir auf der Bühne, und der Bekanntheitsgrad stieg.
Besonderen Erfolg erzielte man nachdem man in Osnabrück spontan an einem Hip Hop Wettbewerb teilnahm und diesen mit dem ersten Platz belegte.
Daraus folgte ein Auftritt als Vorgruppe von Fettes Brot, MC Rene und Spax welches gute Kritiken bekam.

Und so nahmen noch weitere gemeinsame Auftritte seinen Lauf, unter anderem mit:

- Fettes Brot
- MC Rene
- Spax
- Rano
- Massive Töne
- Zombi Squad
- Curse
- Mellowbag
- Die Coolen Säue
- Eins Zwo
- Doppelkopf
- Hamburger Hill
- Sleepwalker
- Nico Suave
- Blumentopf
- Stieber Twins
- Too Strong
- Deichkind
- Toni L.
- Texta
- Lyrical Poetry
- Majubiese
- u.v.m.

Danach trennten sich "Tuff Enuff" von der "NOH-School-Crew".
2002 folgte das erste Solo-Album namens "Battlegear" welches gute Kritiken aufweisen konnte.

Weitere EP's folgten.
Nebenbei werden auch Ambient, Lounge und Soundtracklieder für professionelle Imagefilme komponiert.
Musik lag ihm wahrscheinlich durch sein Großvater im Blut, der schon seit jeher Akkordeon spielte und dazu portugiesische Volkslieder sang.

Der "Micro Mantis" ist ein Abwandlung eines Endgegners eines bekannten Playstation Spieles.
Heute lebt er mit seiner Frau in Nordhorn, der Wasserstadt an der niederländischen Grenze.

== Diskografie ==

=== Alben ===
1994 – "Tuff Enuff Pt. I - A new Hip Hop"
1997 - "Tuff Enuff Pt. II - The MC strikes back"
2002 - "Micro Mantis - Battlegear"
2013 - "Micro Mantis - Micromorphosis"

=== EP's ===
2006 - "Micro Mantis - Ex-Periment"
2012 - "Micro Mantis - Pre-Morphosis"

=== PRODUZIERT ===
2008 – "Dam Rite - Survival Kid"


Hip Hop MC & Beatproducer / RnB Soul, Ambient und Soundtrack
Komponist & Portugiesischer Musiker


© 2022 YOUBEATS.NET. Alle Rechte vorbehalten.