Häufig gestellte Fragen für Produzenten

1. Was kann ich auf YouBeats verkaufen?

Du kannst die Nutzungsrechte deiner selbst produzierten Beats in verschiedenen Lizenzen verkaufen. Zudem kannst du auch Nutzungsrechte an selbst erstellten Sample Packs in der Nicht-Exklusiven Lizenz verkaufen. Um Beats oder Sample Packs verkaufen zu können, musst du dich als Künstler registrieren.

2. Welche Lizenzen gibt es bei Youbeats?

Du kannst deine Beats in drei verschiedenen Lizenzen anbieten. Standardmäßig eingestellt durch youbeats. Du kannst deine Lizenzen jedoch auch selber einstellen. Das youbeats Lizenzsystem findest du hier: hier. Sample Packs hingegen, werden automatisch als Nicht-Exklusiv angeboten.

3. Wie kann ich die Lizenzen anbieten?

Der Standard Lease, Professional Lease und die Exklusive Lizenz bauen aufeinander auf, je nach Datei die du höchlädst. Lädst du nur eine MP3 Datei hoch, kannst du nur den Standard Lease anbieten. Lädst du jedoch eine WAV/AIF Datei hoch, kannst du schon Professional und Exklusiv anbieten. Zudem kannst du selber bestimmen ob deine Master Dateien auch bei Professional oder nur bei Exklusiver Lizenz runtergeladen werden kann. Das Gleiche gilt für den Audiomixdown in WAV/AIF. Du kannst bestimmen ob der Audiomixdown WAV/AIF auch beim Standard Lease runtergeladen werden kann.

4. Was bedeutet Standard Lease?

Die Nutzungsrechte von Standard Lease Beats gewähren dem Käufer beschränkte Rechte der Nutzung. Ein Weiterverkauf der Nutzungsrechte ist verboten. Ein Standard Lease Beat kann mehrmals verkauft werden. Die Nutzungsrechte die durch den Verkäufer angeboten werden, siehst du immer beim jeweilige Beat. Die Audiodatei ist hier jedoch auf MP3 beschränkt.

5. Was bedeutet Professional Lease?

Die Nutzungsrechte von Professional Lease Beats gewähren dem Käufer die Rechte wie bei Standard Lease jedoch mit höheren Rechten und Auflagen. Die Audiodatei ist hier mindestens WAV/AIF. Zudem kann der Produzent bereits in dieser Lizenz Master Dateien anbieten.

6. Was bedeutet Exklusive Lizenz?

Der Erwerb der Exklusiven Lizenz gewährt dem Käufer deutlich mehr Nutzungsrechte. Ein Weiterverkauf der Nutzungsrechte ist jedoch weiterhin verboten. Eine Exklusive Lizenz wird durch den Produzenten nicht mehr weiterverkauft, kann aber vorher schon mal in minderen Lizenzen verkauft worden sein. Die Audiodatei ist hier mindestens WAV/AIF und eventuelle Master Dateien.

7. Darf ich Beats die Loops beinhalten zum Verkauf anbieten?

Nein. Beats die mit Programmen wie z.B. eJay oder Magix Music Maker produziert wurden, dürfen bei YouBeats nicht angeboten bzw. hochgeladen werden. Auch Beats mit ungeklärten Samples, oder die nicht selbst produziert wurden, dürfen auf YouBeats nicht angeboten bzw. hochgeladen werden. Genutzt werden können Samples und Loops aus sogenannten Sample Packs, Construction Kits usw. wenn man auf eine Lizenz hierfür erworben hat.

8. Welche Formate kann ich hochladen und was muss ich dabei beachten?

Die Beats müssen in jedem Fall fertig arrangiert sein. Intros und Outros müssen als solche im Titel gekennzeichnet werden, damit diese nicht gelöscht werden. Wenn du nur eine MP3 Datei hochlädst, kannst du nur den Standard Lease anbieten. Um die höheren Lizenzen anbieten zu können, musst du mindestens WAV/AIF Datei und/oder Master Dateien hochladen. Maximale Bitrate beträgt 24BIT. 32BIT Dateien werden nicht mit dem Voice Tag versehen.

9. Muss ich eine Preview Version des Beats hochladen?

Nein. Unser System erstellt automatisch eine Hörprob, die mit einem Voice Tag versehen wird. Alternativ kannst du deinen eigenen Voice Tag vorab hochladen. Nur der Käufer kann direkt die Vollversion anhören und runterladen.

10. Wieso sollte ich die Masterdateien zur Verfügung stellen?

Das zusätzliche anbieten der Master Tracks/Track Stems oder auch Multitracks, macht dein Angebot lukrativer, da der Käufer die Möglichkeit bekommt sein Arrangement selber zusammenzustellen.

11. Wie kann ich die Master Dateien hochladen?

Du kannst die Master Dateien direkt beim Upload des Beats mit zur Verfügung stellen.

12. Ich habe Beats hochgeladen und einen Preis angegeben. Wieso sind meine Beats in voller Länge und ohne Voice Tag zu hören?

Du kannst deinen eigenen Beats immer ohne Voice Tag und in voller Länge anhören. Um unser System zu testen musst du dich ausloggen, dann wirst du deine Beats als Hörprobe mit Voice Tag hören. Sollte dennoch kein Voice Tag zu hören sein, prüfe bitte ob dein Beat die Maximale Bitrate von 24BIT überschritten hat. 32BIT wird nicht unterstützt.

13. Ich habe einen Beat verkauft aber weiß nicht an wen?

Logge dich ein und nutze das Menü oben um auf die "Startseite" zu kommen. Links siehst du ein Menü. Über "Meine Transaktionen" kannst du die Kaufabwicklung abschließen.

14. Wieso werden meine hochgeladenen Beats dauernd gelöscht?

Bitte achte darauf, dass du alle Angaben zu deinem Beat vollständig eingegeben hast. Meistens löschen wir die Beats, weil diese keine fertig arrangierten Beats sind.

15. Wie kann ich Beats auf meiner Seite einbetten?

Schau dir hierzu diesen beiden Videos an:

16. Was kostet es mich bei youbeats Beats hochzuladen?

Du kannst soviele Beats und Sample Packs bei uns hochladen wie du möchtest. Dafür wirst du keine Kosten haben. Solltest du jedoch einen Beat oder Sample Pack verkaufen, behalten wir 20% Provision ein und zahlen dir den Rest gesammelt am letzten Tag des Monats aus, wenn die Mindestauszahlungssumme erreicht wurde.

17. Wie bekomme ich meine Beats in den Startseitenplayer?

Jeden Samstag kommen 20-25 neue Beats in den Player. Es werden alle Beats die hochgeladen wurden, chronologisch nach ihrem Uploaddatum eine Woche im Player sein. Wenn man jedoch heute ein Beat hochlädt, wird es ca. 6-8 Wochen dauern bis man dran ist. Es werden max. 6 Beats pro Producer die Woche in den Player übernommen. Beispiel: Wenn heute ein neuer Produzent 20 Beats hochlädt, werden von diesen 20 Beats sechs ausgewählt. Der Rest fällt weg. 5€ Beats werden nicht in den Player aufgenommen.

Häufig gestellte Fragen für Listener/Käufer

1. Was kann ich auf YouBeats kaufen?

Du kannst die Nutzungsrechte an selbst produzierten Beats von Produzenten als Standard Lease, Professional Lease oder als Exklusiv kaufen. Zudem werden Sample Packs in Nicht Exklusiver Lizenz angeboten. Du kannst dich registrieren oder als Gast auschecken. Du kannst per Banküberweisung, Paypal, Auf Rechnung, Kreditkarte, Stripe und Apple Pay bezahlen.

2. Welches Lizenzsystem gibt es bei Youbeats?

Jeder Beat hat seine eigene Rechtevergabe. Wenn du bei den Beats auf "In den Warenkorb" klickst, siehst du detailliert die Rechtevergabe zu dem jeweiligen Beat.

3. Wieviele Lizenzen kann ich bei youbeats erwerben?

Es gibt 3 verschiedene Lizenzen bei youbeats. Standard Lease, Professional Lease und Exklusive Lizenz. Je nach Lizenz erhält man vom Produzenten verschiedene Rechte und Dateien.

4. Was bedeutet Standard Lease?

Die Nutzungsrechte von Standard Lease Beats gewähren dir beschränkte Rechte der Nutzung. Ein Weiterverkauf der Nutzungsrechte ist verboten. Ein Standard Lease Beat kann mehrmals verkauft worden sein. Die Nutzungsrechte die durch den Verkäufer angeboten werden, siehst du immer beim jeweilige Beat. Die Audiodatei ist hier jedoch auf MP3 beschränkt.

5. Was bedeutet Professional Lease?

Die Nutzungsrechte von Professional Lease Beats gewähren dir die Rechte wie bei Standard Lease jedoch mit höheren Rechten und Auflagen. Die Audiodatei ist hier mindestens WAV/AIF. Zudem kann der Produzent bereits in dieser Lizenz Master Dateien anbieten.

6. Was bedeutet Exklusive Lizenz?

Der Erwerb der Exklusiven Lizenz gewährt dir deutlich mehr Nutzungsrechte. Ein Weiterverkauf der Nutzungsrechte ist jedoch weiterhin verboten. Eine Exklusive Lizenz wird durch den Produzenten nicht mehr weiterverkauft, kann aber vorher schon mal in minderen Lizenzen verkauft worden sein. Die Audiodatei ist hier mindestens WAV/AIF und eventuelle Master Dateien.

7. Was muss ich als Käufer noch beachten?

Du kannst nach dem Kauf auf der Seite "Meine gekauften Beats" die Dateien zu dem Beat, Vertrag und Rechnung runterladen. Eine Rückgabe von Digitalen Gütern ist nicht möglich, jedoch gewährt youbeats eine Rückgabe wenn fehlende Dateien vom Produzenten nicht geliefert werden und die Kaufabwicklung noch offen ist. Du musst als Käufer bei jeder Veröffentlichung (z.B. Songbeschreibung, Booklet...) den Produzenten namentlich erwähnen z.B. Musik: DJ Muster oder Produced by DJ Muster.

8. Gehört der Beat nach dem Kauf mir?

Nein. Der Produzent ist immer der Urheber und besitzt alle Rechte an der Komposition. Nach einem Kauf hast du lediglich die Nutzungsrechte die dir vom Produzenten durch einen Kauf übertragen werden. Daher dürfen Melodien, Instrumente und Drum-Programmierungen nicht verändert oder entfernt werden.

9. Immer wenn ich einen Beat runterladen möchte, geht der Musik Player auf und ich kann nichts runterladen. Wie kann ich die Beats downloaden?

Da es sich um Audiodateien handelt, macht der Browser automatisch seinen eigen installierten Player auf. Du muss eine bestimmte Taste gedrückt halten und dann auf den Link klicken um den Download zu starten. Mittlerweile haben wir weitere Alternativen eingebaut um die Dateien herunterzuladen. Über "Meine gekauften Beats" kannst du die Beats direkt ohne Probleme downloaden.

Windows: ALT Taste Link klicken

MAC: ⌥ Taste Link klicken

10. Kann ich auch mit Smartphone oder Tablet einkaufen?

Ja, der Einkauf per Smartphone oder Tablet funktioniert genauso wie über Desktop.

11. Ich möchte einen Beat kaufen habe aber kein PayPal!

Du musst nicht bei PayPal registriert sein um es nutzen zu können. Paypal bietet auch Zahlung per Kreditkarte an. Alternativ kannst du noch mit Stripe, Apple Pay oder per Banküberweisung bezahlen/bestellen. Bei Banküberweisung werden Exklusive Beats auf unserer Seite 8 Tage für dich reserviert. Du hast aber keinen Anspruch auf den Beat, da dieser in der zwischenzeit anderweitig vom Produzenten verkauft werden kann. Solltest du zu oft bestellen und keine Zahlung eingehen, kannst du per Banküberweisung nicht mehr bestellen.

12. Wie erhalte ich meinen Gratis Beat wenn ein Mengenrabatt aktiviert ist?

Wenn ein Mengenrabatt eines Produzenten aktiviert wurde, musst du den Gratis Beat vor dem Checkout in den Warenkorb legen. Der Beat ,mit dem günstigsten Preis wird dann als Gratis Beat im Warenkorb berechnet. Das gleiche Verfahren gilt auch für Sample Packs.

13. Ich habe vergessen, den Gratis Beat in den Warenkorb zu legen. Wie kann ich den Beat erhalten?

Die Nachbuchung und das nachversenden eines Gratis Beats, ist nach dem Checkout nicht mehr möglich.

14. Bei manchen Beats und Sample Packs steht "Kein Rabatt". Was bedeutet das?

Der Produzenz nutzt das Mengenrabatt/Coupon Code System, macht bei diesem Beat jedoch eine Ausnahme. Bei diesem Beat gilt das Rabattsystem nicht.